menu
arrow_back

Bereitstellung in Kubernetes in Google Cloud: Challenge-Lab

—/100

Checkpoints

arrow_forward

Create a Docker image and store the Dockerfile

Test the created Docker image

Push the Docker image in the Google Container Repository

Create and expose a deployment in Kubernetes

Increase the replicas from 1 to 3

Update the deployment with a new version of valkyrie-app

Create a pipeline in Jenkins to deploy your app

Bereitstellung in Kubernetes in Google Cloud: Challenge-Lab

1 Stunde 30 Minuten 9 Guthabenpunkte

GSP318

Google Cloud-Labs zum selbstbestimmten Lernen

Überblick

In diesem Lab geht es darum, innerhalb einer bestimmten Zeit eine Reihe von Aufgaben zu meistern. Anders als bei einem normalen Lab erhalten Sie jedoch keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, sondern ein Szenario und bestimmte Aufgaben. Wie Sie sie lösen, bleibt Ihnen überlassen. Ihre Lösungen werden automatisch bewertet. Die erzielten Punkte finden Sie rechts oben auf dieser Seite.

Die volle Punktzahl erreichen Sie nur, wenn Sie alle Aufgaben innerhalb der vorgegebenen Zeit lösen.

In Challenge-Labs werden keine Google Cloud-Grundlagen vermittelt. Die Lösungen erarbeiten Sie mit den Kenntnissen, die Sie in den Labs der Aufgabenreihe erworben haben, zu der dieses Challenge-Lab gehört. Sie sollen dabei Ihr Wissen erweitern und es wird von Ihnen erwartet, dass Sie Standardwerte ändern. Es werden aber keine neuen Konzepte eingeführt.

Dieses Lab wird nur Teilnehmern empfohlen, die alle Labs der Aufgabenreihe Kubernetes in Google Cloud abgeschlossen haben.

Sehen Sie sich die Labs der Aufgabenreihe "Kubernetes in Google Cloud" am besten noch einmal an, bevor Sie mit diesem Lab beginnen.

Themen:

  • Docker-Images auf einem Host erstellen
  • Docker-Container auf einem Host ausführen
  • Docker-Images im Google Container Repository (GCR) speichern
  • GCR-Images in Kubernetes bereitstellen
  • Updates in Kubernetes veröffentlichen
  • Bereitstellungen in Kubernetes mithilfe von Jenkins automatisieren

Sind Sie bereit?

Einrichtung

Vor dem Klick auf "Start Lab" (Lab starten)

Lesen Sie diese Anleitung. Labs sind zeitlich begrenzt und können nicht pausiert werden. Der Timer, der mit dem Klick auf "Start Lab" (Lab starten) gestartet wird, gibt an, wie lange die Ressourcen für das Lab verfügbar sind.

In diesem praxisorientierten Qwiklabs-Lab können Sie die Lab-Aktivitäten selbst in einer echten Cloud-Umgebung durchführen, nicht in einer Simulations- oder Demo-Umgebung. Dazu erhalten Sie neue, temporäre Anmeldedaten, mit denen Sie für die Dauer des Labs auf die Google Cloud Platform zugreifen können.

Voraussetzungen

Für dieses Lab benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Standardbrowser (empfohlen wird Chrome)
  • Genügend Zeit, um das Lab abzuschließen

Hinweis: Auch wenn Sie bereits ein eigenes GCP-Konto oder -Projekt haben, sollten Sie es nicht für das Lab verwenden.

Wenn Sie sich in Qwiklabs anmelden, erhalten Sie Zugriff auf den Rest des Labs – und mehr!

  • Sie erhalten vorübergehenden Zugriff auf Google Cloud Console.
  • Mehr als 200 Labs für Einsteiger und Experten.
  • In kurze Sinneinheiten eingeteilt, damit Sie in Ihrem eigenen Tempo lernen können.
Beitreten, um dieses Lab zu starten