menu
arrow_back

Daten in eine Firestore-Datenbank importieren

Daten in eine Firestore-Datenbank importieren

45 Minuten 5 Guthabenpunkte

GSP642

Google Cloud-Labs zum selbstbestimmten Lernen

Bild

Übersicht

Für die Labs der Aufgabenreihe Google Cloud Run Serverless Workshop: Pet Theory lesen Sie sich in ein Szenario über ein fiktives Unternehmen ein und helfen den Charakteren bei ihrem serverlosen Migrationsplan.

Vor zwölf Jahren gründete Lily die Tierklinikkette Pet Theory, die in den letzten Jahren stark gewachsen ist. Das alte Terminplanungssystem kann die gestiegene Arbeitslast jedoch nicht mehr verarbeiten, weshalb Lily Sie bittet, ein cloudbasiertes System zu entwickeln, das besser skalierbar ist als die bisherige Lösung.

Das Ops-"Team" von Pet Theory besteht nur aus Patrick. Deshalb ist es wichtig, dass die Lösung möglichst wenig Wartung erfordert. Das Unternehmen entschied sich daher für eine serverlose Technologie.

Ruby wurde als Beraterin engagiert, um Pet Theory beim Wechsel auf eine serverlose Architektur zu unterstützen. Nach einem Vergleich verschiedener serverloser Datenbanken hat sich das Team für Cloud Firestore entschieden. Firestore arbeitet serverlos. Kapazität muss daher nicht im Voraus bereitgestellt werden und es besteht nicht die Gefahr, an Speicher- oder Leistungsgrenzen zu stoßen. Firestore verwendet Echtzeit-Listener für die Datensynchronisierung zwischen Client-Apps und ist auf Mobilgeräten und im Web offline nutzbar, sodass sich eine reaktionsfähige App entwickeln lässt, die unabhängig von Netzwerklatenz und Internetverbindung funktioniert.

In diesem Lab helfen Sie Patrick dabei, die aktuellen Datenbestände von Pet Theory in eine Cloud Firestore-Datenbank hochzuladen. Ruby ist ebenfalls am Projekt beteiligt.

Architektur

Dieses Diagramm gibt Ihnen einen Überblick über die zu verwendenden Dienste und wie diese miteinander verknüpft sind.

arch.png

Lerninhalte

Aufgaben in diesem Lab:

  • Firestore in der GCP einrichten
  • Code für den Import in die Datenbank schreiben
  • Kundendaten für Testzwecke generieren
  • Testkundendaten in Firestore importieren
  • Daten in Firestore über die Console bearbeiten
  • Einen Entwickler zu einem GCP-Projekt hinzufügen, ohne ihm Firestore-Zugriff zu gewähren

Vorbereitung

Dies ist ein Grundlagen-Lab. Es setzt Vertrautheit mit der GCP Console und Shell-Umgebungen voraus. Erfahrung mit Firebase ist hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Sie sollten Dateien bearbeiten können. Sie können einen beliebigen Texteditor verwenden (z. B. nano oder vi) oder den Code-Editor von Cloud Shell starten. Diesen finden Sie in der oberen Seitenleiste.

ba731110a97f468f.png

Wenn Sie bereit sind, können Sie weiter nach unten scrollen und im nächsten Schritt die Umgebung für das Lab einrichten.

Wenn Sie sich in Qwiklabs anmelden, erhalten Sie Zugriff auf den Rest des Labs – und mehr!

  • Sie erhalten vorübergehenden Zugriff auf Google Cloud Console.
  • Mehr als 200 Labs für Einsteiger und Experten.
  • In kurze Sinneinheiten eingeteilt, damit Sie in Ihrem eigenen Tempo lernen können.
Beitreten, um dieses Lab zu starten
Punktzahl

—/100

Create test data for the Firestore Database

Schritt ausführen

/ 25

Import test data into the Firestore Database

Schritt ausführen

/ 25

Add a developer to the project without giving them Firestore access (role: logging.viewer)

Schritt ausführen

/ 25

Add a developer to the project without giving them Firestore access (role: source.writer)

Schritt ausführen

/ 25